Britta Behrendt (BMI)

Bild
Behrendt

Leitung Stab Aufnahme Ukraine

Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI)

Britta Behrendt leitet seit Anfang März den Stab Aufnahme Ukraine im Bundesministerium des Innern und für Heimat. Zuvor leitete sie dort nach der Flutkatastrophe im Juli 2021 den Stab Hochwasserhilfe Bund und koordinierte dort die Unterstützung des Bundes im Bereich Krisenreaktion und Wiederaufbau. Zuvor war sie im Corona-Krisenstab und in Leitungsfunktion im Bereich Digitalisierung und Migration tätig. Die Jahre 2015-2017 verbrachte sie mit ihren beiden Töchtern und ihrem Ehemann als Austauschbeamtin im italienischen Innenministerium in Rom. Ihre Tätigkeit im Bundesministerium des Innern hatte sie im Jahr 2008 aufgenommen. Sie war hier in der Grundsatzabteilung tätig, um dann im Jahr 2009 als Redenschreiberin in das Ministerbüro zu wechseln. Als Redenschreiberin wechselte sie dann auch mit Thomas de Maiziere in das Bundesministerium für Verteidigung, wo sie dann für drei Jahre blieb – unter anderem war sie dort als persönliche Referentin von Ursula von der Leyen tätig.