Prof. Dr. Dirk Heckmann (TUM)

Bild
Heckmann

Lehrstuhl für Recht und Sicherheit der Digitalisierung

Technische Universität München (TUM)

Prof. Dr. Dirk Heckmann war seit 1996 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Sicherheitsrecht und Internetrecht an der Universität Passau, bevor er im Oktober 2019 einer Leuchtturmberufung an die Technische Universität München auf den neu errichteten Lehrstuhl für Recht und Sicherheit der Digitalisierung folgte. Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen im Schnittfeld von IT, KI und Recht, insbesondere im Datenschutzrecht, IT-Sicherheitsrecht, E-Government, E-Health und Digitale Bildung. 2003 wurde Heckmann zum nebenamtlichen Verfassungsrichter am Bayerischen Verfassungsgerichtshof gewählt, 2007 in den Expertenkreis des Nationalen ITGipfels der Bundesregierung und 2018 in die Datenethikkommission der Bundesregierung berufen. Seit 2016 ist er Geschäftsführer des Wissenschaftlichen Beirats für Digitale Transformation der AOK Nordost, seit 2018 Direktor am Bayerischen Forschungsinstitut für Digitale Transformation bidt und seit 2020 Direktor des TUM Center for Digital Public Services. Von 2007 bis 2021 war Heckmann Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik, von 2014 bis 2021 deren Vorsitzender.
Ein Porträt über Dirk Heckmann finden Sie hier: https://www.bidt.digital/dirkheckmann/