Jennifer Rohde (Bundeskanzleramt)

Bild
Jennifer Rohde

Fellow | Neues Arbeiten im Bundeskanzleramt

Bundeskanzleramt

Nutzerzentrierte Transformation und grüne Wiesen sind die roten Fäden in Jennifer Rohdes Berufsleben. Nach zehn Jahren in der Privatwirtschaft, mit Stationen in Digitalprojekten bei Engel & Völkers, Capgemini und als Head of Product beim Hamburger Startup OWNR, kam sie im Mai 2021 als Work4Germany Fellow erstmalig mit der öffentlichen Verwaltung in Berührung.

Seit Dezember 2021 arbeitet sie als Fellow für Neues Arbeiten im Bundeskanzleramt, um das mit Work4Germany gestartete Projekt weiter zu begleiten und umzusetzen und den Erfolg nachhaltig zu sichern.

Jennifer agiert in der Schnittmenge von Kulturwandel und Bürokratie. Durch die Befähigung zu neuen, agilen Arbeitsweisen und methodisch geprägtem Vorgehen, möchte sie eine moderne, zukunftsfähige Bundesverwaltung aktiv mitgestalten.

Jennifer Rohde hat Geographie in Münster und Ostrava (Tschechien) und Marketing und Sales Management in Hamburg studiert.

Suche

Warenkorb

– Ihr Warenkorb ist leer. –