Dr. Norbert Walter-Borjans (Bundesvorsitzender SPD)

Bild
Norbert Walter-Borjans

Bundesvorsitzender

SPD

Dr. Norbert Walter-Borjans ist Bundesvorsitzender der SPD und bildet zusammen mit Saskia Esken die Doppelspitze der Partei.
Der promovierte Volkswirt wurde 1952 als Kind eines Schreiners und einer Schneiderin in Krefeld geboren und begann seine berufliche Laufbahn nach seinem Studium in Bonn in der Marketingabteilung eines großen Düsseldorfer Unternehmens der chemischen Industrie.
Im Jahr 1991 berief ihn NRW-Ministerpräsident Johannes Rau (SPD) zum stellvertretenden und dann von 1996 bis 1998 zum Regierungssprecher. Nach Stationen als Staatssekretär des saarländischen Wirtschafts- und Finanzministeriums ab 1999 sowie als Wirtschafts-Staatssekretär in Nordrhein-Westfalen ab 2004 wurde Walter-Borjans 2006 zum Wirtschafts- und Liegenschaftsdezernenten der Stadt Köln ernannt. Zwei Jahre später folgte zusätzlich seine Wahl zum Stadtkämmerer.
Von 2010 bis 2017 war Norbert Walter-Borjans Finanzminister Nordrhein-Westfalens im Kabinett von Hannelore Kraft, wo er sich mit der erfolgreichen Konsolidierung des Haushalts und dem erfolgreichen Kampf gegen Steuerhinterziehung einen Namen machte.
Video
Video lädt …