Christian Rupp (MACH AG)

Bild
Christian Rupp

CIO

Mach AG / Joint eGov and Open Data Innovation Lab (JIL)

Christian Rupp ist CIO der MACH AG sowie des Joint E-Government und Open Data Innovation Labs (JIL), einem vom Land Schleswig-Holstein, der Universität zu Lübeck sowie der MACH 2018 gegründeten Forschungs- und Digitalisierungslabor, welches die Entwicklung leistungsfähiger digitaler Innovationen in der öffentlichen Verwaltung sowie die digitale Transformation fördert.

Seit 2019 ist Christian Rupp im Vorstand des Nationalen E-Government Kompetenzzentrums (NEGZ) und Mitglied der Digitalkommission der Mittelstands- und Wirtschaftsunion im Bund sowie Bundesfachkommission Künstliche Intelligenz des Wirtschaftsrates.

Zuvor war Christian Rupp der Sonderbeauftragter der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) für die Digitalisierung und Leiter der KMU Digital Initiative, dem größten Förderprogramm zur Digitalisierung in Österreich. Als Sprecher der Plattform Digitales Österreich und Exekutivsekretär E-Government im Bundeskanzleramt war Christian Rupp über fünfzehn Jahre in diversen Strategiegremien, unter anderem der Europäischen Kommission und den Vereinten Nationen, involviert.

Christian Rupp hat für über ein Dutzend Staaten die Digitalisierungsstrategie verfasst und lehrt an div. internationalen Universitäten seit vielen Jahren über Digitale Transformation. Als Fachauthor und Experte ist er u.a. Mitglied der Jury für den Deutschen E-Government Award und für den Österreichischen Staatspreis für Digitalisierung.

Slots (digital)

Video