Programmänderungen aus wichtigem Grund vorbehalten.
Die zeitliche Zuordnung der Best-Practice-Dialoge erfolgte unter dem Vorbehalt keiner inhaltlichen Überschneidungen.
 


 

08:30 – 09:15

 

Parallel stattfindend: Best-Practice-Dialoge (Session 5.1 – 5.9)

Best-Practice-Dialog 5.1 Best-Practice-Dialog 5.2 Best-Practice-Dialog 5.3

Lehrbuch ade! Erfolgreiche agile Projektmanagementmethoden aus der Praxis

Erfolgsfaktoren für ein modernes Personalmanagement in der Verwaltung: Die schleswig-holsteinischen Erfahrungen

Geänderte Bedrohungslagen und aktuelle Herausforderungen in der IT- und Cybersicherheit erfordern Veränderungen bei den IT-Sicherheitskonzepten

 

Good Practices von erfahrenen IT-Sicherheitsberatern werden diskutiert.

in Zusammenarbeit mit

in Zusammenarbeit mit

in Zusammenarbeit mit

     
Best-Practice-Dialog 5.4 Best-Practice-Dialog 5.5 Best-Practice-Dialog 5.6
NN NN Prinzipien vertrauenswürdiger IT-Informationsprozesse für hohe Compliance- und Vertraulichkeitsziele

in Zusammenarbeit mit

in Zusammenarbeit mit

in Zusammenarbeit mit

Best-Practice-Dialog 5.7 Best-Practice-Dialog 5.8 Best-Practice-Dialog 5.9
NN NN NN

reserviert

reserviert

 


09:15 – 09:30 Kaffee- und Kommunikationspause

09:30 – 10:45 Plenum am Morgen - Die Staatssekretärsrunde (Raum C01 | Ebene C | Kuppelsaal)

 

Eröffnung
Dr. Johannes Ludewig,
Vorsitzender des Beirates, Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy und Vorsitzender des Nationalen Normenkontrollrates

Moderation
Catrin Hinkel,
Geschäftsführerin, Accenture

 

Impuls
Jens Spahn,
Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen

Impuls
Thorben Albrecht,
Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales
(© BPA/Denzel)
Impuls
Albert Füracker,
Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat
Impuls
Sabine Smentek,
Staatssekretärin für Informations- und Kommunikationstechnik bei der Senatsverwaltung für Inneres und Sport in Berlin

10:45 – 11:00 Kaffee- und Kommunikationspause

11:00 – 11:45

Parallel stattfindend: Best-Practice-Dialoge (Session 6.1 – 6.9)

Best-Practice-Dialog 6.1 Best-Practice-Dialog 6.2 Best-Practice-Dialog 6.3
NN NN NN

in Zusammenarbeit mit

in Zusammenarbeit mit

in Zusammenarbeit mit

     
Best-Practice-Dialog 6.4 Best-Practice-Dialog 6.5 Best-Practice-Dialog 6.6
NN NN NN

in Zusammenarbeit mit

in Zusammenarbeit mit

in Zusammenarbeit mit

Best-Practice-Dialog 6.7 Best-Practice-Dialog 6.8 Best-Practice-Dialog 6.9
NN NN NN
 

 

 


11:45 – 12:00 Kaffee- und Kommunikationspause

12:00 – 13:15 Parallel stattfindend: Zukunftsforen IX – XII & Zukunftswerkstatt Z 3.1 – Z 3.2
Handlungsfeld I: Strategie:
Politik, Werte & Recht
Handlungsfeld II: Digitale Verwaltung:
Strukturen, Prozesse & Dienstleistungen
Handlungsfeld III: Finanzen:
Investitionen, Effizienz & Transparenz
Handlungsfeld IV: Arbeitswelt:
Lernen, Führen & Verändern
Zukunftsforum IX Zukunftsforum X Zukunftsforum XI Zukunftsforum XII

... zu einem aktuellen Thema

Cyber- und IT-Sicherheit: aktueller Stand zu Normsetzungs- und strategischen Vorhaben des Bundes mit Wirkungen für Bürger, Wirtschaft und Öffentliche Hand

Digitalisierungsprogramm für Staat & Verwaltung: Wie finanzieren wir ebenenübergreifende Großprojekte, die allen nützen? (Arbeitstitel)

Arbeits(zeit)gestaltung der
Zukunft: Ein Dialog zwischen
Theorie & Praxis

Wird als Worldcafé / Gruppendiskussion veranstaltet

  Zielsetzung    
Moderation:
NN,
NN

Panel:

NN
NN

NN,
NN

Moderation:
NN,
NN

Panel:

Dr. Markus Dürig,
Leiter des Referates IT II 1 Grundsatzangelegenheiten der IT- und Cyber-Sicherheit, Bundesministerium des Innern

Dr. Germar Schröder,
Partner, PwC Strategy& (Germany) GmbH
Marius von Spreti,
Geschäftsführer und Leiter IT Security Deutschland, Österreich, Schweiz, Accenture
 
NN,
IBM
Moderation:

Dr. Johannes Ludewig, Vorsitzender des Beirates, Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy und Vorsitzender des Nationalen Normenkontrollrates

Panel:

Hartmut Beuß,
Beauftragter der Landesregierung
für Informationstechnik
(CIO), Ministerium für Inneres
und Kommunales des Landes
Nordrhein-Westfalen
Katrin Lange, Staatssekretärin im Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Vorsitzende des IT-Planungsrates 2017
Marc Reinhardt,
Senior Vice President, Leiter
Public Sector, Capgemini
NN,
Accenture
NN,
Deutscher Städtetag
Moderation:

Dr. med. Stefan Drauschke, Pia Drauschke,
NextHealth GmbH

 

Isabel Rothe,
Präsidentin der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
NN,
NN

...und weitere

Handlungsfeld II: Digitale Verwaltung: Strukturen, Prozesse & Dienstleistungen
12:00 – 13:15 Zukunftswerkstatt Z 3.1
E-Akte: Hemmende und treibende Faktoren beim Rollout (Arbeitstitel)
 
Moderation:
Edwin Schäfer,
Projektmanager, Zertifizierter Projektmanagement-Fachmann IPMA/GPM, Geschäftsbereich ITP - Zentrales Projektmanagement (ZPM), Bundesagentur für Arbeit
  Panel:

Christian Rupert Maierhofer,
Leiter Competence Center
eGov Solutions,
Bechtle GmbH & Co. KG

Volker Staupe,
Projektleiter Dokumentenmanagement, Stadtverwaltung Witten

... und weitere

Handlungsfeld III: Finanzen: Investitionen, Effizienz & Transparenz
12:00 – 13:15 Zukunftswerkstatt Z 3.2
IT-Beschaffung in einer konsolidierten IT-Landschaft des Staates – Was kommt auf Anwender und Bieter zu?
Zielsetzung
Moderation:
Felix Dinnessen,
Management Consultant, Cassini Consulting
  Panel:
Dr. Markus Richter,
Abteilungsleiter Infrastruktur und IT, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
NN,
Zentralstelle für IT-Beschaffungen,
Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern

... und weitere

Handlungsfeld IV: Arbeitswelt: Lernen, Führen & Verändern
12:00 – 13:30 Zukunftsdialog Z 3.3 (90 min.)

Agile Verwaltung

Zielsetzung

Dialogbegleiterin
Doreen Molnár,
Referentin im Referat Zukunftsgerechte Gestaltung der Arbeitswelt und Arbeitskräftesicherung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Praxisbeispiel
Dr. Björn Appelmann,
Leiter Stabsstelle Verwaltungs- und Managemententwicklung, Personal- und Organisationsamt, Stadt Karlsruhe

Praxisbeispiel
Prof. Dr. Gottfried Richenhagen,
Wiss. Direktor des Instituts für Public Management (i.G.) der FOM-Hochschule für Oekonomie und Management gGmbh

 

13:15 – 14:00 Mittagspause

14:00 – 14:45 Parallel stattfindend: Best-Practice-Dialoge (Session 7.1 – 7.9)
Best-Practice-Dialog 7.1 Best-Practice-Dialog 7.2 Best-Practice-Dialog 7.3
NN NN Automatisierte moderne Verwaltungsabläufe: BALVI zBR - Stammdatendrehscheibe im gesundheitlichen Verbraucherschutz

in Zusammenarbeit mit

in Zusammenarbeit mit

in Zusammenarbeit mit

     
Best-Practice-Dialog 7.4 Best-Practice-Dialog 7.5 Best-Practice-Dialog 7.6
NN NN NN

in Zusammenarbeit mit

 

 

Best-Practice-Dialog 7.7 Best-Practice-Dialog 7.8 Best-Practice-Dialog 7.9
NN NN NN
 

 

 


14:45 – 15:00 Kaffee- und Kommunikationspause

15:00 – 16:30 Abschlussplenum (Raum C01 | Ebene C | Kuppelsaal)

Begrüßung und Moderation
Dr. Klaus von Dohnanyi,
Bundesminister a. D., Vorsitzender des Beirates der Wegweiser Media & Conferences GmbH

 

Peter Altmaier

Keynote
Peter Altmaier,
Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben; Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung
(© Foto/Freisteller: Bundesregierung/Kugler)