8:00 - 8.30 Muntermacher: Schöne Musik mit den Klarinettisten "Duo Gurfinkel" (Hochschule für Musik »Hanns Eisler« Berlin)

8:30 - 10:15

Eröffnungsplenum   Raum C01 | Ebene C | Kuppelsaal

8:30 - 09:00

Ausblick auf den Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2016

Begrüßung
Dr. Johannes Ludewig,
Vorsitzender des Beirates, Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy und Vorsitzender des Nationalen Normenkontrollrates

  Begrüßung
Catrin Hinkel,
Geschäftsführerin, Leiterin Öffentliche Verwaltung und Gesundheitswesen Deutschland, Österreich, Schweiz, Accenture
  Prof. Dr. Ing. Helmut Klausing,
Präsident, GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.
 

Michael Seipel,
Partner, Cassini Consulting

9:00 - 10:15

Diskussion mit Vertretern aus der Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft:
„Wie fördern wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt?“


Moderation
Dr. Thomas de Maizière, MdB,
Bundesminister des Innern

 
Diskutantin
Prof. Jutta Allmendinger,
Präsidentin, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
(Bild © Inga Haar)
  Diskutant
Reiner Hoffmann,
Vorsitzender, Deutscher Gewerkschaftsbund Bundesvorstand
(Bild © DGB/Simone M. Neumann)
 

Diskutant
Dr. Christian P. Illek,
Vorstand Personal, Deutsche Telekom AG

Diskutantin
Dr. Eva Lohse,
Präsidentin, Deutscher Städtetag
(Bild © Stadt Ludwigshafen)
  Diskutantin
Sheila Mysorekar,
1. Vorsitzende, Neue deutsche Medienmacher
  Diskutantin
Prof. Dr. C. Katharina Spieß,
Abteilungsleiterin Bildung und Familie, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)

10:15 - 10:40 Kaffee- und Kommunikationspause

10:40 - 11:55 Parallel stattfindend: Zukunftsforen I bis IV

Handlungsfeld I: Aufbruch: Strategie, Werte & Recht Handlungsfeld II: Digitale Verwaltung: Strukturen, Prozesse & Dienstleistungen Handlungsfeld III: Finanzen: Investitionen, Effizienz & Transparenz Handlungsfeld IV: Arbeitswelt: Lernen, Führen & Verändern
Zukunftsforum I  Zukunftsforum II Zukunftsforum III Zukunftsforum IV
Flüchtlinge als Weckruf effiziente Zusammenarbeit im föderalen Staat (und Europa) Von der E-Akte zur E-Verwaltung Digital-Government lohnt sich: Welche Ansätze und Hebel bewirken tatsächliche Optimierungen? Arbeitswelt 4.0: Die Zukunft beginnt jetzt!
Raum C01 | Ebene C | Kuppelsaal Raum B 05-06 | Ebene B Raum B 09 | Ebene B Raum B 07-08 | Ebene B

 

Moderation
Marc Reinhardt,
Senior Vice President, Leiter Public Sector, Capgemini


Diskutanten:

Klaus Vitt,
Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik
Catrin Hinkel, Geschäftsführerin, Leiterin Öffentliche Verwaltung und Gesundheitswesen Deutschland, Österreich, Schweiz, Accenture
Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c.
Jörg Becker,

Prorektor für Strategische Planung und Qualitätssicherung, ERCIS - European Research Center for Information Systems, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Guido Kahlen,
Stadtdirektor der Stadt Köln
Stefan Krebs,
CIO des Landes Baden-Württemberg
Christoph Verenkotte, Präsident, Bundesverwaltungsamt

 

Moderation
Dr. Marianne Wulff,
Geschäftsführerin, Vitako e.V.


Diskutanten:

Hartmut Beuß,
Beauftragter der Landesregierung für Informationstechnik (CIO), Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen
Johann Herzberg,
Bereichsleiter Architektur & Strategie, ITDZ Berlin
Christian Rupert Maierhofer,
Leiter Competence Center eGov Solutions, Bechtle GmbH & Co. KG
Andreas Pohler,
Leiter Beratungsgeschäft Bundes- und Landesbehörden DACH, IBM Deutschland GmbH
Dorothea Störr-Ritter,
Landrätin des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald (Bild © Bundesregierung / Thomas Imo)
Dr. Jochen Zachgo,
Leiter der Unterabteilung Personal, Organisation, Infrastruktur, Förderverfahren, Bundesministerium für Bildung und Forschung

 

Moderation
Jürgen Zurheide,
Westdeutscher Rundfunk (WDR)
Impuls
Dr. Johannes Ludewig,
Vorsitzender des Beirates, Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy und Vorsitzender des Nationalen Normenkontrollrates


Diskutanten:

Dinko Eror,
Vice President und Geschäftsführer, EMC Deutschland GmbH
Thomas Langkabel,
National Technology Officer, Microsoft
SC Dr. Gerhard Popp,
Leiter Sektion Informations- und Kommunikations-technologie/ E-Government, Bundesministerium für Finanzen Österreich
Jörn Riedel,
CIO der Freien und Hansestadt Hamburg
Dr. Wolfgang Zink,
Partner, PwC

 

Moderation/ Impuls
Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer,
Institutsleiter Fraunhofer IAO und IAT Universität Stuttgart
Impuls
Thorben Albrecht,
Beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Impuls
Reiner Hoffmann,
Vorsitzender, Deutscher Gewerkschaftsbund Bundesvorstand
(Bild © DGB/Simone M. Neumann)


Diskutanten:

Dr. Svenja Falk,
Global Lead Accenture Research Health & Public Services, Accenture
Prof. Dr.
Joachim Möller,

Direktor, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
Michael von Uechtritz und Steinkirch,
Partner, DETECON
Heinrich Rentmeister,
Partner and Managing Director, Leiter Praxisgruppe Public Sector Deutschland, The Boston Consulting Group GmbH

10:40 - 11:55 Zukunftswerkstatt A  Raum A 03-04 | Ebene A

  Social-Media-Monitoring der öffentlichen Verwaltung
 

in Kooperation mit

 

 
Moderation
Prof. Dr. Mario Martini,
Lehrstuhlinhaber an der Universität Speyer, Leiter des Programmbereichs „Transformation des Staates in Zeiten der Digitalisierung“ am Deutschen Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung (FÖV)
  Referent
Prof. Dr. Johannes Caspar, Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit
 

Referent
Heinz D. Schultz,
Business Development, RADiOSPHERE GmbH

Referent
Prof. Dr. Christoph Sorge,
Inhaber der juris-Stiftungsprofessur für Rechtsinformatik, Mitglied des Center for IT Security, Privacy and Accountability (CISPA), Universität des Saarlandes
  Referent
Philipp Tiedt,
Mitglied der Geschäftsführung, Web Intelligence & Research Division, VICO Research & Consulting GmbH
 

Referent
Sebastian von Dobeneck,
Sales Consultant, Social Analytics Europe, IBM


10:40 - 11:55 Arena der Lösungen 1.1: Schwerpunkt „IT-Konsolidierung“  Raum A 01 | Ebene A

  Moderation
Jens Fromm,
Leiter des Kompetenzzentrums Öffentliche IT (ÖFIT), Fraunhofer-Institut FOKUS
1. Der Arbeitsplatz der Zukunft
(CANCOM GmbH)


 

veranstaltet durch:

  Referent
Armin Linder,
Sales Manager Enterprise
Cloud, CANCOM GmbH
2. Konsolidierung von Sach- und Geodaten mit dem mapChart Manager, dem innovativen und
praktischen Geoinformationssystem (microm Micromarketing-Systeme und Consult GmbH)


 

veranstaltet durch:

  Referenten
Oliver Jörns,
Senior Consultant Key
Account Management,
microm Mikromarketing-
Systeme & Consult GmbH
Beate Senftleben,
Senior Consultant Key
Account Management,
microm Mikromarketing-
Systeme & Consult GmbH
3. Agiles Service Management in der öffentlichen Verwaltung (Matrix42 AG)

veranstaltet durch:


  Referent
Dominik-Erik Otto, Presales Consultant, Matrix42 AG
4. IT as a Service – Konsolidierte IT-Service Bereitstellung (Hewlett Packard Enterprise)

 

veranstaltet durch:


  Referent
Hauke Melius,
Cloud Presales Consultant, Hewlett Packard Enterprise

12:00 - 13:00

Die Keynote am 1. Tag  Raum C01 | Ebene C | Kuppelsaal

 

Führung und Reformfähigkeit
 

Dr. Ursula von der Leyen, MdB,
Bundesministerin der Verteidigung
(Bild © Bundeswehr/Hannemann)
 
Moderation
Dr. Klaus von Dohnanyi,
Vorsitzender des Beirates der Wegweiser Media & Conferences GmbH
  Fragen
Dr. Hilmar Schmidt,
Geschäftsführer, Kienbaum Management Consultants GmbH

 


13:00 - 13:55 Mittagspause

13:55 - 14:40 Parallel stattfindend: Best-Practice-Dialoge (Session 1.1 - 1.8)

Best-Practice-Dialog 1.1 Best-Practice-Dialog 1.2 Best-Practice-Dialog 1.3 Best-Practice-Dialog 1.4

Bitte Anfassen – always change a running system! Effektives Sicherheitsmanagement durch Tool-Unterstützung

Darstellungsdienst zur Bewältigung der Flüchtlingslage E-Government und Digitale Agenda umsetzen – Wie werden E-Akte, E-Beschaffung und E-Rechnung für die Verwaltung ein Erfolg Erfolgsfaktoren für eGovernment-Anwendungen
eine Analyse am Beispiel von ELSTER, Deutschlands größtem eGovernment-Portal
Raum A 05 | Ebene A Raum B 07-08 | Ebene B Raum C01 | Ebene C | Kuppelsaal Raum A 06 | Ebene A
veranstaltet durch veranstaltet durch veranstaltet durch veranstaltet durch

IT-Komponenten und Prozesse müssen stetig überprüft und an wechselnde Bedrohungslagen angepasst werden. Dies stellt Organisationen vor neue Herausforderungen. Nur ein übergreifendes Sicherheitsmanagement kann einzelne Sicherheitsthemen zusammenhalten.

Moderation
Sven Malte Sopha,
Senior Consultant,
Cassini Consulting
  Referenten
Karsten Pirschel,
IT-Sicherheitsbeauftragter, ITDZ Berlin
Alexander Kodermann,
Lead Auditor und Abteilungsleiter, SerNet GmbH

  • Vorstellung des BKG und Zusammenarbeit zw. Bund und Ländern sowie EuroGeographics
  • Vorstellung TopPlus-Dienst, Geokodierungsdienst, Routingdienst
  • Ein Nutzer berichtet: Implementierung der Kartendienste in das Einsatzleitsystem Cobra von der Firma ISE
  Referenten
Matthias Bruhne,
Leitstellenleiter, Integrierte Leitstelle Südpfalz, DRK-Rettungsdienst Südpfalz GmbH
Christoph Köhler, Systemadministrator, Integrierte Leitstelle Südpfalz, DRK-Rettungsdienst Südpfalz GmbH
Julia Rehfeld,
Sachgebietsleiterin Marketing und Vertrieb, Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

Die Prozess-Sicht auf die Themen E-Akte, E-Beschaffung, E-Rechnung und IT-Konsolidierung ermöglicht neue Perspektiven für Effizienzgewinne und Lösungsansätze. Wir diskutieren den gemeinsamen Nenner von erfolgreichen Digitalisierungsprojekten.

  Referenten
Tobias Adam,
Segmentmanager Bundesbehörden, MACH AG
Jörg-Udo Aden,
Referatsleiter, Bundesministerium des Innern/ Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben
Heike Keim,
Sachbearbeiterin im Bundesverwaltungsamt, Abteilung Verwaltungsmodernisierung / Verwaltungsmanagement

  • Zahlen/Daten/Fakten: Entwicklung von Nutzerzahlen, Features und Verbesserungen seit 2005
  • Darstellung der Erfolgsfaktoren:
    • Bekanntheit und Vertrauen
    • Funktionalität
    • Kontinuierliche Verbesserung und Vereinfachung
  • Ausblick: Angedachte Features und Verbesserung zur weiteren Erhöhung der Nutzerzahlen
  Referenten
Roland Krebs,
Verfahrensmanager ELSTER, Bayerisches Landesamt für Steuern (BayLfSt)
Martin Fechtelhoff,
Leiter Bereich Entwicklung Web & Application Security, secunet

Best-Practice-Dialog 1.5 Best-Practice-Dialog 1.6 Best-Practice-Dialog 1.7 Best-Practice-Dialog 1.8
PVS: Eine Lösung für das Personalmanagement von Bundesbehörden 

Flüchtlingsmanagement: Effiziente Prozessgestaltung mit dem LaGeSo

Die Cloud-Fabrik – IT in der Öffentlichen Verwaltung auf dem Weg zum hybriden Liefermodell Verwaltung 4.0:  Digitalisierung. Einfach. Machen.
Raum B 09 | Ebene B Raum B 03 | Ebene B Raum B 04 | Ebene B Raum B 05-06 | Ebene B
veranstaltet durch veranstaltet durch veranstaltet durch veranstaltet durch

PVS ist das neue einheitliche Personalverwaltungssystem für die Bundesfinanzverwaltung und dient als Bundesreferenzmodell. Erfahren Sie mehr über die Anwendungsmöglichkeiten der integrierten Komponenten der Personalverwaltung auf einer Plattform sowie die Erfahrungen und Herausforderungen der erfolgreichen Einführung.

  Referenten
Dr. Sven Asmussen,
Projektleiter, Bundesministerium der Finanzen
Alexandra Chattopadhayay,
Managing Director HR IT Projekte, Accenture
Torsten Hesse, Referatsleiter, Kompetenzzentrum für Personalverwaltung und Systemsteuerung
Kathrin Kiene,
Projektleiterin, Accenture
Swen Tintelott,
Leiter, Kompetenzzentrum für Personalverwaltung und Systemsteuerung

Prozesse einfach aber effizient gestalten; insbesondere unter Berücksichtigung der Faktoren Schnelligkeit in der Umsetzung und Mitnahme der betroffenen Mitarbeiter.

  Referenten
Klaus-Peter Horstmann,
Leiter Vertrieb ECM, arvato direct services Wilhelmshaven GmbH
Michael Thiel,
Leiter der Abteilung Zentraler Service, Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo)

Ihr persönliches Cloud Aha-Erlebnis: Mit Hilfe einer erfolgreich etablierten und interaktiven Methode das Potenzial einer Cloud verstehen und in einen unternehmerischen Nutzen überführen.

  Referenten
Frank Bloch,
Director and General Manager Technology Consulting, Hewlett Packard Enterprise
Ines Fiedler,
Vorständin, IT-Dienstleistungszentrum Berlin

  • Zugriff - sicher, nachvollziehbar und mobil
  • Vorgangsbearbeitung - medienbruchfrei und geräteunabhängig
  • Videoberatung – von Mensch zu Mensch
  Referenten
Dr. Thomas Ortseifen,
Stellvertretender IT Leiter, IT Referent und Projektmanager, Landeshauptstadt Wiesbaden
Michael von Uechtritz und Steinkirch,
Partner, DETECON
Gerd Zilch,
Solution Consultant E-Government, T-Systems International GmbH

13:55 - 15:30 Arena der Lösungen 1.2: Schwerpunkt „IT-Konsolidierung“   Raum A 01 | Ebene A

  Moderation
Jens Fromm,
Leiter des Kompetenzzentrums Öffentliche IT (ÖFIT), Fraunhofer-Institut FOKUS

1. Die Genossenschaft als Erfolgsmodell für Kooperation (Vitako)
 

 

veranstaltet durch:


  Referenten
Karl-Josef Konopka,
Vorstand, ProVitako
Dr. Marianne Wulff,
Vorstand, ProVitako
2. Behördenübergreifendes eGovernment: Ein Vorschlag zur Überwindung der Herausforderungen aus einer innovativen IT-Perspektive (Atos IT Solutions and Services GmbH)

 

veranstaltet durch:

  Referent
Keno Kuhlmann,
Projektleiter Öffentliche Auftraggeber, Atos IT Solutions and Services GmbH
3. Modernes Rechenzentrum in Zeiten der Cloud (EMC Deutschland GmbH)

 

veranstaltet durch:

  Referent
Ralph Giebel,
Head of Business Development and Public Affairs - Public Sector & Healthcare, EMC Deutschland GmbH

4. Digitaler Antrag (IT-Dienstleistungszentrum Berlin)

 

veranstaltet durch:

  Referent
Jonas Kipp,
Produktmanager, ITDZ Berlin

13:55 - 15:30 Zukunftswerkstatt B  Hinweis: Die Zukunftswerkstatt B (95 min) ist begrenzt auf 40 Teilnehmer  |  Raum A 03-04 | Ebene A

 

Smarte Telefone, smarte Autos, smarte Verwaltung – Wunsch trifft Wirklichkeit
 

veranstaltet durch:


 

 
Moderation
Monik Mellenthin,
Sachbearbeiterin im Referat O 5 Modernisierungsinstrumente, Dienstleistungszentren, Bundesministerium des Innern
  Moderation
Dr. Lydia Tsintsifa,
Prozessmanagement/ E-Akte, Bundesministerium des Innern
  Referentin
Sabrina Agethen, Organisationsberaterin im Referat VM II 3 Organisationsberatung, Bundesverwaltungsamt
  Referentin
Yvonne Beckhoff,
Organisationsberaterin im Referat VM II 3 Organisationsberatung, Bundesverwaltungsamt
Referentin
Ute Paukstadt, Organisationsberaterin im Referat VM II 3 Organisationsberatung, Bundesverwaltungsamt
  Referent
Fabian Starosta,
stellv. Referatsleiter des Referats VM II 4 Organisationsberatung, Bundesverwaltungsamt
  Referent
Jan Weinhold,
Organisationsberater im Referat VM II 3 Organisationsberatung, Bundesverwaltungsamt
   

14:40 - 14:45 Umbaupause und Möglichkeit zum Raumwechsel

14:45 - 15:30 Parallel stattfindend: Best-Practice-Dialoge (Session 2.1 - 2.8)

Best-Practice-Dialog 2.1 Best-Practice-Dialog 2.2 Best-Practice-Dialog 2.3 Best-Practice-Dialog 2.4
Evolutionstheorie für die Abwicklung – SharePoint als Digitalisierungsplattform Orientierungshilfe im Dschungel der Lösungen für die E-Verwaltung: Wer braucht welche Lösungsansätze Cybersicherheit Prüfstein einer digitalisierten Gesellschaft, Wirtschaft und Verwaltung Aktuelle Methoden, Vorgehensweisen, Organisationsformen und Tools des "Enterprise Project Management" am Beispiel der Bundesagentur für Arbeit (Schwerpunkt IT Systemhaus)
Raum A 05 | Ebene A Raum B 07-08 | Ebene B Raum A 06 | Ebene A Raum B 03 | Ebene B
veranstaltet durch veranstaltet durch veranstaltet durch veranstaltet durch

Revisionssichere Aktenführung vs. lebendes Dokumentenmanagement, elektronische Vorgangsjbearbeitung vs. Anstaltsprozesse, Archivierung vs. einfache Zugänglichkeit. Diese Widersprüche können aufgelöst werden, wie das Beispiel der SharePoint-Implementierung bei der Ersten Abwicklungsanstalt (EAA) zeigt.

  Referenten
Torsten Hohendorff,
Erste Abwicklungsanstalt
Tim Langer,
adesso AG

Praxiserfahrungen von verschiedenen Projekttypen zur Umsetzung der verschiedensten Module der E-Verwaltung

  Referenten
Albert Baumberger,
Geschäftsführer SER eGovernment Europe GmbH
Michael Komm,
Manager Öffentliche Auftraggeber, Atos IT Solutions and Services GmbH
Frank-Manuel Häusler-Kordt,
Principal Consultant Öffentliche Auftraggeber, Atos IT Solutions and Services GmbH

 

Cybersicherheit rückt in den Mittelpunkt der digitalisierten Gesellschaft, Wirtschaft und Verwaltung. Die Bundesregierung hat 2011 mit der Cybersicherheitsstrategie die richtigen Weichen gestellt und entwickelt diese kontinuierlich weiter. Diskutieren Sie mit dem BMI und dem BMVg aktuelle Herausforderungen im Bereich Cybersicherheit.

  Referenten
Dr. Rainer Bernnat,
Partner, PwC Strategy& (Germany) GmbH
Dr. Markus Dürig,
Leiter des Referates IT II 1 – Grundsatzangelegenheiten der IT- und Cyber-Sicherheit, Bundesministerium des Innern
Dr. Gundbert Scherf,
Beauftragter Strategische Steuerung nationaler und internationale Rüstungsaktivitäten, Bundesministerium der Verteidigung
Dr. Germar Schröder,
Partner, PwC Strategy& (Germany) GmbH

Aktuelle Methoden, Vorgehensweisen, Organisationsformen und Tools des „Enterprise Project Management“ am Beispiel der Bundesagentur für Arbeit (Schwerpunkt IT Systemhaus)

  • Herausforderungen des „Enterprise Project Management“
  • Methoden, Vorgehensweisen, Organisation und Prozesse
  • Steuerung der Projekte, Verfahren und IT Services
  Referenten
Ingo Engelhardt,
Bereichsleiter Koordination und Steuerung, Informationstechnologie und Prozessmanagement; Bundesagentur für Arbeit
Jürgen Weiß,
Geschäftsführer ProjectValue GmbH

Best-Practice-Dialog 2.5 Best-Practice-Dialog 2.6 Best-Practice-Dialog 2.7 Best-Practice-Dialog 2.8
Digitale Transformation beginnt innen: Das Intranet als Werkzeug für Changemanagement und Prozessoptimierung Neue Wege der föderalen Zusammenarbeit auf Basis ebenenübergreifender Lebenslagen Elektronischer Workflow im Flüchtlingsmanagement Organisationswandel unter externem Druck in kleinen Schritten oder disruptiv?
Raum B 05-06 | Ebene B Raum B 09 | Ebene B Raum B 04 | Ebene B Raum C01 | Ebene C | Kuppelsaal
veranstaltet durch veranstaltet durch veranstaltet durch veranstaltet durch

Wie wird das Intranet zum Werkzeug eines aktiven Wissenstransfers?
Wie kann es als Kollaborations- und Interaktionsplattform genutzt werden?
Welche Chancen ergeben sich für Prozessoptimierungen?

  Referentin
Sandra Valentin,
Executive Director, ]init[ AG

 

Moderation
Marc Reinhardt,
Senior Vice President, Leiter Public Sector, Capgemini

 

  Referenten
Hannes Kühn,
Sekretariat des Nationalen Normenkontrollrats
Marc Schardt,
Leiter der Geschäftsstelle IT-Planungsrat, Bundesministerium des Innern
Prof. Tino Schuppan,
Professor für Public Management an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit

Der Prozess von der Erstregistrierung von Flüchtlingen bis hin zur Integration ist komplex und optimierungsfähig. Noch fehlen integrierte Lösungen für die elektronische Vorgangsbearbeitung und Standards für den Integrationsprozess. Ist die öffentliche IT dafür gerüstet?

  Referenten
Dr. Johann Bizer,
Vorstandsvorsitzender, Dataport
Markus Hofmann,
Leiter der Abteilung Entwicklung, QM und technisches Marketing, Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB)
Dr. Marianne Wulff,
Geschäftsführerin, Vitako e.V.

Diskussion an Best Practice Beispielen aus der öffentlichen Verwaltung, wie massive Herausforderungen mit der Neuausrichtung der Organisation gemeistert werden können.

  Referent
Dr. Hilmar Schmidt,
Geschäftsführer, Kienbaum Management Consultants GmbH
Brigitte Meier,
Sozialreferentin, Landeshauptstadt München
Phillip Brandts,
Principal, etventure GmbH

15:30 - 15:45 Kaffee- und Kommunikationspause

15:45 - 16:30 Parallel stattfindend: Best-Practice-Dialoge (Session 3.1 - 3.8)

Best-Practice-Dialog 3.1 Best-Practice-Dialog 3.2 Best-Practice-Dialog 3.3 Best-Practice-Dialog 3.4
Digitale Diplomatie im Rechts- und Konsularwesen des Auswärtigen Amtes. Beispiel: Familienzusammenführung syrischer Flüchtlinge. Ausbau des AZR zum Kerndatensystem für das digitale Flüchtlingsmanagement – moderne IT-Architektur im Einsatz für alle föderalen Ebenen Hoheitliche Grenzen der Preisbildung – Entscheidender Einfluss des Preisrechts bei IT- und Sicherheitsvergaben Digitale Transformation – aber sicher!
Raum B 09 | Ebene B Raum A 05 | Ebene A Raum A 06 | Ebene A Raum B 03 | Ebene B
veranstaltet durch veranstaltet durch veranstaltet durch veranstaltet durch

  • Nutzung eines Portals zur Familienzusammenführung
  • Diskussion des Anwendungsfalls und weiteren Möglichkeiten der Digital Diplomacy
  Referenten
Vito Cecere,
Beauftragter für Informationstechnik (CIO), Auswärtiges Amt / Federal Foreign Office
Peter Pfannes,
Managing Director, Leiter Strategy Öffentliche Verwaltung und Gesundheitswesen, Accenture

Das Ausländerzentralregister wird innerhalb kürzester Zeit zum Kerndatensystem des digitalen Flüchtlingsmanagements ausgebaut. Wie können die Herausforderungen, wie z.B. der Zugriff von über 6.700 zusätzlichen Behörden über alle föderalen Ebenen gemeistert werden?

Moderation
Marc Reinhardt,
Senior Vice President, Leiter Public Sector, Capgemini
  Referenten
Jakob Boos,
Technical Account Manager Public Sector, Capgemini
Kai Bürger,
Referatsleiter Z II 3 Projektmanagement und Softwareentwicklung BVA (Abt. S); stellvertretender Projektleiter PG Datenaustauschver-besserungsgesetz; Bundesverwaltungsamt
Stefan Göbel,
Abteilung Z II 3 und Teilprojektleiter des TP4 DAVG, Bundesverwaltungsamt

Das öffentliche Preisrecht gehört zu den am wenigsten bekannten Rechtsgebieten in Deutschland. Gleichwohl ist es für öffentliche Aufträge von sehr großer Bedeutung. Sowohl für Auftraggeber und Auftragnehmer ist es wichtig, auf der Klaviatur des Preisrechts spielen zu können. Der Workshop beleuchtet praktisch relevante Möglichkeiten und Fallstricke.

  Referent
Dr. Oliver Klöck,
Partner, Mitglied der Geschäftsführung Deutschland, Taylor Wessing Rechtsanwälte

Die Herausforderung der Verwaltung: Digitale Exzellenz auf Basis digitaler Sicherheit.

  Referenten
Olaf Janßen,
Senior Manager Information Security Services, Sopra Steria Consulting GmbH
Thomas Walsch,
Senior Manager, Sopra Steria Consulting GmbH

Best-Practice-Dialog 3.5 Best-Practice-Dialog 3.6 Best-Practice-Dialog 3.7 Best-Practice-Dialog 3.8
Smart City – Gut vernetzt, bestens versorgt Digitalisierung jenseits des Hypes – was wirklich funktioniert Die besten Köpfe für den öffentlichen Dienst – der Weg zu einem neuen Talentmanagement

Das dienstorientierte Netz als Plattform für die Digitalisierung der Verwaltung

Raum A 03-04 | Ebene A Raum B 07-08 | Ebene B Raum B 05-06 | Ebene B Raum B 04 | Ebene B
veranstaltet durch veranstaltet durch veranstaltet durch veranstaltet durch

  Referent
Thomas Langkabel,
National Technology Officer, Microsoft Deutschland

Digitalisierung ist aktuell ein Hype-Thema, das IT Branche und Anwender in Industrie und Öffentlicher Verwaltung elektrisiert. Die kontinuierliche Leistungssteigerung von Rechnern und Speichermedien erlaubt neue Einsatzmöglichkeiten von IT, die Nutzer werden aber auch anspruchsvoller.

 

  Referenten
Dr. Volker Rebhan,
Bereichsleiter ITP4 – Prozesse, Bundesagentur für Arbeit
Peter Lachenmayer,
Partner, EMEA Digital Architecture, Ernst & Young GmbH Wirtschafts-prüfungsgesellschaft

Der öffentliche Sektor braucht dringend Toptalente um seine immer anspruchsvolleren Aufgaben zu meistern. Doch wie kann der öffentliche Sektor im Wettbewerb um die besten Köpfe mithalten?

  Referenten
Michael Kühn,
Geschäftsführer Personal/ Organisationsentwicklung, Bundesagentur für Arbeit
Heinrich Rentmeister,
Partner and Managing Director, Leiter Praxisgruppe Public Sector Deutschland, The Boston Consulting Group GmbH

Die Digitalisierung stellt an die Vernetzung der Verwaltung neue Anforderungen. Es genügt nicht mehr, Gebäude zu koppeln oder Arbeitsplatzrechner mit zentralen Servern zu verbinden. Wie sieht das Verwaltungsnetz aus, das den Mitarbeitern der Verwaltung jederzeit Zugriff auf alle Prozesse und Dienste der Verwaltung gibt. Ortsunabhängig, über alle Medien, auf allen Geräten. Mit Sicherheit.

  Referent
Dr. Manfred Zschiesche,
Senior Key Account Manager Öffentliche Auftraggeber, Cisco Systems GmbH

15:45 - 16:30 Arena der Lösungen 2.1: Schwerpunkt „IT-Sicherheit“   Raum A 01 | Ebene A

  Moderation
Jan Ziesing,
Leiter der Fachgruppe Fachprozesse und sichere Infrastrukturen für den Geschäftsbereich Digital Public Services, Fraunhofer-Institut FOKUS
1. Sicher in die Zukunft – Umstieg vom GSTOOL auf verinice.PRO (SerNet GmbH)

 

veranstaltet durch:

 

  Referent
Alexander Kodermann,
Lead Auditor und Abteilungsleiter, SerNet GmbH
2. Herausforderungen und Bedrohungen so sichert Bitdefender IT-Strukturen (Bitdefender GmbH)

 

veranstaltet durch:

  Referent
Mirco Rohr,
Sales Engineer, Bitdefender GmbH

16:30 - 16:45 Kaffee- und Kommunikationspause

16:45 - 18:00 Parallel stattfindend: Zukunftsforen V bis VIII

Handlungsfeld I: Aufbruch: Strategie, Werte & Recht Handlungsfeld II: Digitale Verwaltung: Strukturen, Prozesse & Dienstleistungen Handlungsfeld III: Finanzen: Investitionen, Effizienz & Transparenz Handlungsfeld IV: Arbeitswelt: Lernen, Führen & Verändern
Zukunftsforum V Zukunftsforum VI Zukunftsforum VII Zukunftsforum VIII
Open Government, Datensouveränität und Datenschutz: neues Denken für neue Aufgaben? Neue Wege zu einem nutzerfreundlichen Dachportal Effizienz und Transparenz von öffentlichen Großprojekten. Wie bekommen wir Kosten- und  Terminüberschreitungen in den Griff? Verantwortung übertragen, Kompetenzen fördern, Leistung steigern: Innovative Personalentwicklungs- und Organisationsmodelle für die Verwaltung
Raum B 07-08 | Ebene B Raum B 05-06 | Ebene B Raum C01 | Ebene C | Kuppelsaal Raum B 09 | Ebene B

 

Moderation
Prof. Dr. Maria A. Wimmer,
Institut für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik, Universität Koblenz-Landau


Diskutanten:

Hartmut Beuß,
Beauftragter der Landesregierung für Informationstechnik (CIO), Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen
Timo Cantell,
Director, Helsinki Region Infoshare
Mirco Rohr,
Sales Engineer,
Bitdefender GmbH
Arne Semsrott,
Projektleiter FragDenStaat.de, Open Knowledge Foundation Deutschland
Dr. Petra Wolf,
Business Account Manager, verantwortlich für eGovernment Beratung, Capgemini

 

Moderation
Beate Lohmann,
Leiterin der Abteilung O Verwaltungsmodernisierung, Verwaltungsorganisation, Bundesministerium des Innern


Diskutanten:

Carmen Abel, Regierungsdirektorin im Regierungspräsidium Kassel; Einheitlicher Ansprechpartner Hessen
Christian Bertmann,
Geschäftsführer Accenture
Dr. Johann Bizer,
Vorstandsvorsitzender, Dataport
Dr. Oliver Franz,
Dezernent/Stadtrat, Dezernat für Ordnung, Bürgerservice und Grünflächen, Landeshauptstadt Wiesbaden
Stefan Krebs,
CIO des Landes Baden-Württemberg
Dirk Stocksmeier,
Chief Executive Officer,
]init[ AG

 

Moderation
Norman Heydenreich,
Hauptstadtrepräsentant, GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.


Diskutanten:

Rainer Christian Beutel,
Vorstand der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt)
Rainer Bomba,
Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
(Bild © BMVi)
Werner Gatzer,
Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen
Andreas Haak,
Partner, Head of Competition, EU and Trade; Fachanwalt im Vergaberecht, Taylor Wessing Rechtsanwälte
Dr. Lothar Mackert,
Vice President & Leiter Geschäftsbereich Öffentlicher Dienst, IBM Deutschland GmbH
Univ.-Prof. Dr. Holger Mühlenkamp,
Universitätsprofessor für öffentliche Betriebswirtschaftslehre an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften; Mitglied des Deutschen Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung Speyer

 

Moderation
Dr. Hilmar Schmidt,
Geschäftsführer, Kienbaum Management Consultants GmbH
Impuls
Herma Kuperus,
Ministry of the Interior and Kingdom Relations, NL


Diskutanten:

Jürgen Engelhardt,
Vizepräsident, GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.
Saskia Esken, MdB,
ordentliches Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda
Volker Halsch,
Head of Public Sector, arvato AG

16:45 - 18:00 Arena der Lösungen 2.2: Schwerpunkt „IT-Sicherheit“   Raum A 01 | Ebene A

  Moderation
Jan Ziesing,
Leiter der Fachgruppe Fachprozesse und sichere Infrastrukturen für den Geschäftsbereich Digital Public Services, Fraunhofer-Institut FOKUS
1. s/mail – Der Weg zur sicheren E-Mail-Kommunikation (Bundesdruckerei GmbH)

 

veranstaltet durch:

  Referent
Andreas Weise,
Senior Product Manager, Bundesdruckerei GmbH
2. Next Generation Remote Access – Hochsicherer Fernzugriff, auch von Zuhause (ECOS Technology GmbH)

 

veranstaltet durch:

  Referent
Paul Marx,
Geschäftsführer, ECOS
Technology GmbH
3. Bremst der Datenschutz die Digitalisierung – Behandlung personenbezogener Daten bei der elektronischen Kommunikation (procilon IT-Solutions GmbH)

 

veranstaltet durch:


  Referent
Andreas Liefeith,
Leiter Marketing- und
Partnermanager, procilon
IT-Logistics GmbH

4. Malware – kriminelle Geschäftsmodelle
(F-Secure GmbH)

 

veranstaltet durch:

 

  Referent
Rüdiger Trost,
Senior Sales Engineer, F-Secure

16:45 - 18:00 Zukunftswerkstatt C   Raum A 03-04 | Ebene A

  Ein Blick über den Tellerrand: Technologietrends, Konsolidierung und agile Organisation Modelle für eine effiziente Gestaltung der öffentlichen IT
 
 
Moderation
Jan-Lars Bey,
Unit-Manager, Cassini Consulting
  Referent
Roland Jabkowski,
Präsident der Euritas
  Referent
Sven Egyedy,
Leiter der Projektgruppe Bündelung der IKT-Beschaffung Bund im Beschaffungsamt des BMI
Referent
Matthias Kammer,
Direktor, Deutsches Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI)
  Referent
Robert Kamrau, Geschäftsbereichsleiter Öffentlicher Dienst, Alcatel-Lucent Enterprise
  Stefan René Salz, Referatsgruppenleiter für IT-Fachverfahren, Bundesverwaltungsamt

18:00 - 20:00 Get-together & Möglichkeit, das Fußballspiel gemeinsam zu verfolgen

 

 

Programm 22. Juni 2016